World Map
Java Service Wrapper ist der einfachste Weg, um Ihr Produkt zuverlässiger, sicherer zu machen.
  • Free Trial
  • Buy Now
wrapper.startup.timeout Eigenschaft

wrapper.startup.timeout

Kompatibel : 1.0.0
Editionen :Professional EditionStandard EditionCommunity Edition
Betriebssysteme :WindowsMac OSXLinuxIBM AIXFreeBSDHP-UXSolarisIBM z/OSIBM z/Linux

WARNING

Bitte ändern Sie NICHT irgendeinen dieser Parameter, solange Sie nicht diese Eigenschaftsbeschreibung gelesen haben. Inkorrekte Einstellungen können zur Folge haben, dass der Wrapper nicht wie erwartet funktioniert.

Anzahl in Sekunden, die zwischen der Zeit, wenn der Wrapper den JVM-Prozess startet und der Zeit, wenn die JVM-Seite des Wrappers antwortet, dass die Anwendung gestartet wurde, liegen. Das Setzen dieses Eigenschaftswerts auf "0" (Null) bedeutet, dass es niemals einen Time-out geben wird.

Der Standardwert ist "30 Sekunden".

Beispiel:
wrapper.startup.timeout=30

Probleme?:

Wenn Sie beim Aufstarten Ihrer Anwendung Time-out-Probleme erleben, ist der am meisten verbreitete Grund eine fehlerhafte Konfiguration. Bitte überprüfen Sie, ob der WrapperManager tatsächlich gestartet wurde. Sie sollten die folgende Ausgabe in der Konsole sehen, wenn Sie den Wrapper starten.

wrapper  | --> Der Wrapper startete als Konsole
wrapper  | Java Service Wrapper Professional Edition 64-bit 3.x.x
wrapper  |   Copyright (C) 1999-2010 Tanuki Software, Ltd.  All Rights Reserved.
wrapper  |     http://wrapper.tanukisoftware.org
wrapper  |   Licensed to Acme, Inc.
wrapper  |
wrapper  | Launching a JVM...
jvm 1    | WrapperManager: Initializing...

Wenn Sie die Wrapper-Version nicht angezeigt sehen, dann ist der WrapperManager nicht gestartet worden. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie den Abschnitt Zusammenfassung der Integrationsmethoden gelesen haben, um sich bezüglich der korrekten Konfiguration zu vergewissern. Wenn die Konfiguration korrekt erscheint, dann versuchen Sie bitte die DEBUG-Ebene der Logausgabe zu aktivieren, um das Problem einzugrenzen.

Wenn die Wrapper-Version angezeigt wird, aber der Wrapper beim Starten immer noch Time-outs erlebt, dann ist dies sehr wahrscheinlich aus einem von zwei Gründen.

Die erste Möglichkeit ist die, dass der Aufruf der start-Methode keinen Rückgabe gibt. Dies sollte kein Grund sein, wenn Sie die WrapperSimpleApp, WrapperStartStopApp oder WrapperJarApp Klassen benutzen, um Ihre Anwendung zu starten. Wenn Sie jedoch den WrapperListener implementieren, überprüfen Sie bitte, dass die start-Methode tatsächlich nach der Fertigstellung eine Rückgabe liefert. Sie sollten in der Lage sein, dies via aktivierter DEBUG-Ausgabe zu sehen.

Die andere Möglichkeit ist die, dass die Startmethode einfach eine Weile Zeit in Anspruch nimmt, um sich zu beenden. In diesem Fall kann es notwendig sein, die standardmäßige Timeout-Zeit beim Starten zu erhöhen. Sie können versuchen, sie auf "300 Sekunden" (5 Minuten) festzulgen und sehen, ob das Problem dadurch verschwindet.

Am besten wählen Sie einen Wert, der genügend lang ist, um die Anwendung korrekt starten zu lassen, aber genügend kurz ist, damit der Wrapper im Fall eines Aufhängers der eigentlichen JVM so schnell wie möglich reagieren kann.

WrapperManager.signalStarting(n) :

Wenn der Startvorgang längere Zeit in Anspruch nimmt, ist eine Alternative zum Setzen eines langen Time-outs, regelmäßig die WrapperManager.signalStarting(n)-Methode aufzurufen. Diese Methode informiert den Wrapper darüber, dass die JVM läuft und das Starten der Anwendung korrekt läuft. Der Bericht wird so viele Male wie notwendig wiederholt. Daher wird zusätzliche Zeit benötigt und es mag beim Starten mehr Zeit als gewöhnlich brauchen.

WARNING

Während die Fähigkeit gegeben ist, seien Sie sich bitte bewusst, dass das Setzen dieses Eigenschaftwerts auf "0" (Null) (= Deaktivieren des Time-outs) oder auf einen großen Wert bedeutet, dass die Fähigkeit des Wrappers, einen Aufhänger der JVM während der Startphase zu erkennen, deaktiviert wird.

Wenn die Main-Class, die mit der wrapper.java.mainclass Eigenschaft konfiguriert wurde,, nicht korrekt die WrapperManager Klasse initialisiert, dann wird das Auftstarten mit der folgenden Nachricht fehlschlagen, auch wenn es erscheint, dass die Anwendung gestartet wurde:

------------------------------------------------------------------------
Tipp:
Der Wrapper bestehet aus einer nativen Komponente sowohl einem Satz von Klassen, 
die innerhalb der JVM laufen, die diese gestartet haben.  Die Java-Komponente des
Wrappers muß umgehend initialisiert werden, nachdem die JVM gestartet wurde oder der Wrapper erlebt einen 
Time-out, wie gerade geschehen. Sehr wahrscheinlich initialisiert die Main-Class, die in der 
Wrapper-Konfigurationsdatei spezifiziert wurde,  nicht korrekt die Wrapper-Klassen:
    com.myapp.Main
Während es möglich ist, dies manuelle zu erledigen, wird der Wrapper mit Helper-Klassen ausgeliefert, die diesen  Initialisierungsprozess automatisieren.
Bitte überprüfen Sie den Integrationsabschnitt der Wrapper-Dokumentation
bezüglich der verschiedenen Methoden, die eingesetzt werden können, um eine Anwendung innerhalb des Wrappers zu starten:
    http://wrapper.tanukisoftware.org/doc/english/integrate.html
------------------------------------------------------------------------

Wie die Nachricht es angibt, handelt es sich hierbei um ein Konfigurationsproblem, welches durch Befolgen der Anweisungen für einer der dokumentierten Integrationsmethoden gelöst werden kann.

WARNING

Während die wrapper.java.detect_debug_jvm Eigenschaft auf "TRUE" eingestellt ist und die Debugger-Entdeckung funktioniert, wird diese Timeout-Eigenschaft ignoriert.

Verweis: Timeout

Verweis: Neustart, Starten