World Map
Java Service Wrapper ist der einfachste Weg, um Ihr Produkt zuverlässiger, sicherer zu machen.
  • Free Trial
  • Buy Now
wrapper.logfile.format Eigenschaft

wrapper.logfile.format

Kompatibel :2.2.5
Editionen :Professional EditionStandard EditionCommunity Edition
Betriebssysteme :WindowsMac OSXLinuxIBM AIXFreeBSDHP-UXSolarisIBM z/OSIBM z/Linux

Format, welches für das Loggen in die Logdatei zu nutzen ist. Das Loggen wurde bewusst einfach gehalten.

Das Format besteht aus den folgenden Token:

  • 'L' für Logebene,
  • 'P' für Präfix,
  • 'D' (Seit Ver. 3.1.0) für Thread,
  • 'T' für Zeit (=time),
  • 'Z' für Zeit in Millisekunden,
  • 'R' Dauer in Millisekunden, zeigt die Zeit seit der vorhergehenden Ausgabe der JVM an,
  • 'U' (Seit der Ver. 3.5.0) für die ungefähre Laufzeit in Sekunden (basiert auf dem internen Tick-Counter und ist gültig bis zu einem Jahr nach dem Starten),
  • 'G' (Seit der Ver. 3.5.8) für die Zeit in Millisekunden, die es dauert, um den vorherigen Logeintrag zu loggen (Sehen Sie bitte in wrapper.log.warning.threshold für mehr Information),
  • 'W' (Seit der Ver. 3.5.30) für die PID des Wrapper-Prozesses.
  • 'J' (Seit der Ver. 3.5.30) für die PID des Java-Prozesses (wenn die JVM läuft).
  • 'M' für Nachricht (=message).

Wenn das Format die oben genannten Token enthält, dann wird eine Ausgabe in der genannten Struktur erfolgen. Die Reihenfolge der Token hat keinen Einfluß auf die Art, wie das Log erscheint, aber das 'M' (für Nachricht = "message") Token sollte normalerweise an letzter Stelle platziert werden, da es die einzige Spalte ohne einheitliche Breite ist. Wenn die Eigenschaft keine Token aufweist oder auskommentiert ist, dann wird der Standardwert 'LPTM' genutzt werden.

Eigenschaft-Beispiel:

Eigenschaft-Beispiel:
wrapper.logfile.format=PM

Protokollierung deaktivieren:

Festlegen der Eigenschaft auf einen leeren Wert bewirkt, dass die Dateiprotokollierung deaktiviert wird.

Eigenschaft-Beispiel:
wrapper.logfile.format=

Ausgabenbeispiel:

Die folgenden Beispiele zeigen die Ausgabe bei verschiedenen Einstellungen. Beachten Sie, dass die ersten beiden Zeilen Ausgaben seitens des Wrappers sind, während die letzte Ausgabe von der JVM ist.

Ausgabenbeispiel mit der Eigenschaft "wrapper.logfile.format=LPZM"
STATUS | wrapper  | 2001/12/11 13:45:33.560 | --> Wrapper Started as Console
STATUS | wrapper  | 2001/12/11 13:45:33.560 | Launching a JVM...
INFO   | jvm 1    | 2001/12/11 13:45:35.575 | Initializing...
Ausgabenbeispiel mit der Eigenschaft "wrapper.logfile.format=LPTM"
STATUS | wrapper  | 2001/12/11 13:45:33 | --> Wrapper Started as Console
STATUS | wrapper  | 2001/12/11 13:45:33 | Launching a JVM...
INFO   | jvm 1    | 2001/12/11 13:45:35 | Initializing...
Ausgabenbeispiel mit der Eigenschaft "wrapper.logfile.format=PTM"
wrapper  | 2001/12/11 13:45:33 | --> Wrapper Started as Console
wrapper  | 2001/12/11 13:45:33 | Launching a JVM...
jvm 1    | 2001/12/11 13:45:35 | Initializing...
Ausgabenbeispiel mit der Eigenschaft "wrapper.logfile.format=PM"
wrapper  | --> Wrapper Started as Console
wrapper  | Launching a JVM...
jvm 1    | Initializing...
Ausgabenbeispiel mit der Eigenschaft "wrapper.logfile.format=M"
--> Wrapper Started as Console
Launching a JVM...
Initializing...
Ausgabenbeispiel mit der Eigenschaft "wrapper.logfile.format="
< No Output >

Das 'D' Format Token wird hauptsächlich für die Fehlersuche des Wrappers verwendet. Es zeigt an, welcher interne Wrapper-Thread eine vorgegebene Lognachricht ausgibt. Es zeigt keine Informationen bezüglich Java-Threads an.

Ausgabenbeispiel mit der Eigenschaft "wrapper.logfile.format=LPDTM"
STATUS | wrapper  | main    | 2001/12/11 13:45:33 | --> Wrapper Started as Console
STATUS | wrapper  | main    | 2001/12/11 13:45:33 | Launching a JVM...
INFO   | jvm 1    | main    | 2001/12/11 13:45:35 | Initializing...

Verweis: Logdatei