World Map
Java Service Wrapper ist der einfachste Weg, um Ihr Produkt zuverlässiger, sicherer zu machen.
  • Free Trial
  • Buy Now
wrapper.ignore_sequence_gaps Property

wrapper.ignore_sequence_gaps

Kompatibel :3.3.6
Editionen :Professional EditionStandard EditionCommunity Edition
Betriebssysteme :WindowsMac OSXLinuxIBM AIXFreeBSDHP-UXSolarisIBM z/OSIBM z/Linux

WARNING

Ändern Sie bitte nicht irgendwelche von diesen Parametern, wenn Sie diese Eigenschaften-Beschreibung nicht gelesen haben. Inkorrekte Einstellungen können dazu führen, dass der Wrapper nicht so wie erwartet funktioniert.

Diese Eigenschaft kontrolliert ob der Wrapper Lücken in der Abfolge von Eigenschaften akzeptieren sollte. Eigenschaften beinhalten "<n>" Zahlenkomponente. Die meisten User möchten diese Eigenschaft nutzen. Jedoch ist es diese standardmäßig deaktiviert, um zu früheren Versionen des Wrappers kompatibel zu bleiben.

Der Standardwert ist "FALSE".

Beispiel:
wrapper.ignore_sequence_gaps=FALSE

Deaktivieren (FALSE):

Wenn Lücken deaktiviert wurden (FALSE), startet der Wrapper nach Eigenschaften zu sehen, indem dieser aufzählende Integer-GanzzahlWerte benutzt, aufsteigend von "1". Im folgenden Beispiel werden die ersten 2 Eigenschaften enthalten sein (#1 und #2), aber #4 ist NICHT enthalten, da #3 auskommentiert wurde.

Beispiel Konfigurationseigenschaften:
wrapper.java.classpath.1=../lib/jar1.jar
wrapper.java.classpath.2=../lib/jar2.jar
#wrapper.java.classpath.3=../lib/jar3.jar
wrapper.java.classpath.4=../lib/jar4.jar

Aktivieren (TRUE):

Wenn Lücken aktiviert wurden (TRUE), wird der Wrapper die Lücken in der Abfolge überfliegen und alle numerierten Eigenschaften, sortiert nach ihrer Nummer beinhalten. Dies macht es möglich einzelne Eigenschaften auszukommentieren, ohne sie alle neu numerieren zu müssen und es macht auch möglich, Gruppeneigenschaften nach Funktion zu gruppieren.

Beispiel Konfigurationseigenschaften:
# Application Jars:
wrapper.java.classpath.100=../lib/appjar1.jar
wrapper.java.classpath.101=../lib/appjar2.jar
#wrapper.java.classpath.102=../lib/appjar3.jar
wrapper.java.classpath.103=../lib/appjar4.jar

# Tool Jars
wrapper.java.classpath.200=../lib/tooljar1.jar
wrapper.java.classpath.201=../lib/tooljar2.jar

Referenz: Betroffene Eigenschaften