World Map
Java Service Wrapper ist der einfachste Weg, um Ihr Produkt zuverlässiger, sicherer zu machen.
  • Free Trial
  • Buy Now
wrapper.app.parameter.<n> Eigenschaft

Index

wrapper.app.parameter.<n>

Kompatibel : 1.0.0
Editionen :Professional EditionStandard EditionCommunity Edition
Betriebssysteme :WindowsMac OSXLinuxIBM AIXFreeBSDHP-UXSolarisIBM z/OSIBM z/Linux

Diese Eigenschaften werden genutzt, um die Parameter zu spezifizieren, die der Hauptmethode Ihrer Anwendung übergeben werden.

Wenn der Wert der wrapper.java.mainclass Eigenschaft org.tanukisoftware.wrapper.WrapperSimpleApp ist, dann muss der erste Parameter für Ihre Anwendung der Name der Klasse sein, der die Main-Method enthält. . Alle anderen Parameter werden dann der Main-Method Ihrer Anwendung in Reihenfolge übergeben. Sehen Sie den Integration-Abschnitt bezüglich mehr Details.

<n> Komponente:

Jedes Element hat einen Eigenschaftsnamen, der mit wrapper.app.parameter. beginnt und die "<n>" Komponente des Eigenschaftsnamen ist eine Integer-Ganzzahl, die von "1" hochgezählt wird. Standardmäßig dürfen keine Zahlen fehlen. Die wrapper.ignore_sequence_gaps Eigenschaft kann optional gesetzt werden, um Lücken in der Zahlenfolge zu erlauben.

Anführungszeichen:

Für jeden Eintrag können Sie auch ein entsprechendes Strip-quotes-Flag haben (stripquotes Eigenschaft = TRUE), welches einzelne "unbegleitete" Anführungszeichen (ohne Backslash) von dem Element entfernt, wenn diese auf Linux/UNIX Maschinen laufen. Dies ist notwending, um Dateiverweise zu erlauben, die Leerzeichen enthalten. Für Parameter wie den Untengenannten wäre es andererseits nicht möglich, zu entscheiden, wann Anführungszeichen entfernt und wann gelassen werden können. Alle anderen Zeichen, außer die folgenden, bleiben unverändert.

  • '\\' wird geändert zu '\',
  • '\"' wird geändert zu '"'
  • '"' wird geändert zu ''
Beispiel:
wrapper.java.mainclass=org.tanukisoftware.wrapper.WrapperSimpleApp
wrapper.app.parameter.1=com.widgetsrus.MyAppMain
wrapper.app.parameter.2=-d
wrapper.app.parameter.3=-c"../conf/myapp.conf"
wrapper.app.parameter.3.stripquotes=TRUE
wrapper.app.parameter.4=-p4

NOTE

Individuelle Parametereingabe:

Anwendungsparameter sind konzipiert, individuelle Parametereinträge zu sein. Wenn Sie einen Parameter wie '-c conf/myconffile.conf', bestimmen, wird dies unter Windows korrekt funktionieren, weil die '-c' and 'conf/myconffile.conf' Parameter beim Starten von Java korrekt geparst werden. Aber auf UNIX-Systemen werden die Parameter inkorrekt als einfacher Parameter interpretiert. '-c conf/myconffile.conf'.

Inkorrekt:
wrapper.app.parameter.1=-c conf/myconffile.conf
Korrekt:
wrapper.app.parameter.1=-c
wrapper.app.parameter.2=conf/myconffile.conf

wrapper.app.parameter.default.stripquotes

Kompatibel :3.5.17
Editionen :Professional EditionStandard EditionCommunity Edition
Betriebssysteme :Windows (Not Supported)Mac OSXLinuxIBM AIXFreeBSDHP-UXSolarisIBM z/OSIBM z/Linux

Macht es möglich, dass standardgemäße "strip-quotes"-Verhalten unter UNIX zu ändern, wenn Sie möchten, dass Sie das gleiche Verhalten für alle wrapper.app.parameter.<n> Eigenschaftswerte haben. Der Standardwert ist "FALSE". Diese Eigenschaft wird unter Windows ignoriert.

Beispiel:
wrapper.app.parameter.default.stripquotes=FALSE

wrapper.app.parameter_file

Kompatibel :3.5.17
Editionen :Professional EditionStandard EditionCommunity Edition
Betriebssysteme :WindowsMac OSXLinuxIBM AIXFreeBSDHP-UXSolarisIBM z/OSIBM z/Linux

In gewissen Fällen kann es umständlich, unpassend sein, Ihre Anwendungsparameter in der Wrapper-Konfigurationsdatei aufzulisten. Diese Eigenschaft gibt eine Möglichkeit, eine Datei zu spezifizieren, die einen oder mehrere Parameter enthalten kann, die an die JVM übergeben werden, wenn diese gestartet wird. Dies kann sehr nützlich sein, wenn die Parameterliste dynamisch oder via eines Installers erzeugt werden muss.

Alle in dieser Datei definierten Parameter erscheinen, nachdem diese unter Nutzung der Standardwrapper.app.parameter.<n>-Eigenschaften definiert wurden.

Ab der Wrapper Version 3.5.23 werden alle Umgebungsvariablen-Verweise in der Datei erweitert aufgeführt.

Parameter-Dateiformat:

Das Dateiformat ist einfach.

  • Es muss mit einer Codierungsrichtlinie wie in folgender Wrapper-Konfigurationsdatei beginnen. Dies wird benötigt, um den Wrapper zu sagen, welches Verschlüsselung beim Lesen der Datei genutzt werden soll. Wenn diese Zeile fehlt, dann wird der Wrapper versuchen, nach dem Loggen einer Warnung fortzufahren. Die Verschlüsselung, die in der Datei genutzt wird, kann sich von der Verschlüsselung, die in anderen Konfigurationsdateien genutzt wird, unterscheiden.
  • Mehrfache Parameter können in einer Zeile, die jeden Parameter voneinander mit Leerstellen trennt geschrieben werden.
  • Es ist auch möglich, die Parameter in verschiedenen Zeilen aufzuteilen.
  • Das '#'-Zeichen wird als ein Kommentar-Zeichen interpretiert. Um ein #'-Zeichen in einen Eigenschaftswert einzuschließen, muß der Wert entweder in Anführungszeichen ("#") gesetzt oder durch ein zweites '#' Zeichen begleitet sein.
  • Wenn einer dieser Werte eine Leerstelle enthalten muss, dann ist es notwendig, Den Regeln unten folgend Anführungszeichen hinzuzufügen, um sicherzustellen, dass die Datei über alle Plattformen hinweg funktioniert.
Beispiel einer Parameter-Datei vom Kodierungstyp UTF-8:
#encoding=UTF-8
# Example parameters: Multiple parameters in one line
-DTEST1=Value1 -DTEST2=Value2

# More parameters
-DTEST3=Value3

wrapper.app.parameter_file.stripquotes

Kompatibel :3.5.17
Editionen :Professional EditionStandard EditionCommunity Edition
Betriebssysteme :WindowsMac OSXLinuxIBM AIXFreeBSDHP-UXSolarisIBM z/OSIBM z/Linux

Verschiedene Plattformen gehen mit Parametern, die Leerstellen enthalten, unterschiedlich um. Um sicherzustellen, dass eine gegebene Konfigurationsarbeit konsistent funktioniert, sollten Sie diese Werte immer mit Anführungszeichen versehen. Sie werden wie unter Windows benutzt. Jedoch werden auf UNIX-Plattformen die Anführungszeichen entfernt, da die Befehlszeile in eine Parameterliste unterteilt wird.

In fast allen Fällen möchten Sie diese Anführungszeichen entfernen. Um konsistent mit der Art, wie die wrapper.app.parameter.<n>.stripquotes Eigenschaft funktioniert, zu sein, entspricht der Wert dieser Eigenschaft standardmäßig der wrapper.app.parameter.default.stripquotes Eigenschaft, die selbst standardmäßig "FALSE" entspricht.

Beispiel:
wrapper.app.parameter_file.stripquotes=FALSE
Beispiel der Parameter-Datei UTF-8:
#encoding=UTF-8
-DTEST1=Value1 -DTEST2="Test Value with spaces."

Verweis: Parameter