World Map
Java Service Wrapper ist der einfachste Weg, um Ihr Produkt zuverlässiger, sicherer zu machen.
  • Free Trial
  • Buy Now
wrapper.disable_console_input Eigenschaften

wrapper.disable_console_input

Kompatibel :3.3.2
Editionen :Professional EditionStandard EditionCommunity Edition
Betriebssysteme :WindowsMac OSXLinuxIBM AIXFreeBSDHP-UXSolarisIBM z/OSIBM z/Linux

WARNING

Ändern Sie nicht irgendeinen Parameter, wenn Sie nicht die Beschreibung dieser Eigenschaft gelesen haben. Inkorrekte Einstellungen können dazu führen, dass der Wrapper nicht mehr wie erwartet funktioniert.

Wenn diese Eigenschaft auf TRUE eingestellt ist, wird die Fähigkeit des Wrappers, Konsoleneingabe in die JVM weiterzuverarbeiten, deaktiviert. Wenn die Konsoleneingabe deaktiviert wurde, werden alle Versuche, von der Konsole zu lesen, stets blockiert.

Einige User berichteten von Problemen mit gewissen JVMs, in denen ein "java.io.IOException: The handle is invalid."-Fehler auftritt, wenn die JVM versucht von der System.in zu lesen, wenn diese mittels des Wrappers verkoppelt wurde. Dieses Feature macht es möglich, dies zu deaktivieren und so dieses Problem zu umgehen.

Der Standardwert ist "FALSE" (Nicht deaktivieren) (Sehen Sie: Notiz *1).

Beispiel:
wrapper.disable_console_input=FALSE

NOTE

*1) Auf UNIX-Plattformen, ist diese Eigenschaft standardmäßig auf "TRUE" gesetzt (Deaktivieren der Konsoleneingabe) wenn die wrapper.daemonize Eigenschaft auf TRUE eingestellt ist. Dies wird so festgelegt, weil ein Daemon-Prozess laut Definition keinen fest zugeordneten Bereich hat, von dem er lesen kann. Falls dieser aktiviert bliebe (FALSE) und Java versuchen würde, zu schreiben, dann könnte dieser - abhängig vom Javacode - beim Versuch, zu lesen, in eine Schleife geraten.

Verweis: Konsole