Index: Supported platforms (Wrapper version 3.5.*)

Übersicht

x86x64ARMIA64PPCSonstige
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar In-House getestet Nicht verfügbar
In-House getestet In-House getestet In-House getestet Nicht unterstützt Nicht unterstützt Nicht verfügbar
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar In-House getestet Nicht verfügbar In-House getestetparisc
In-House getestet In-House getestet In-House getestet Nicht unterstützt In-House getestet Nicht verfügbar
In-House getestet In-House getestet In-House getestet Nicht verfügbar In-House getestet Nicht verfügbar
In-House getestet In-House getestet Nicht unterstützt Nicht unterstützt Nicht unterstützt In-House getestetsparc
In-House getestet In-House getestet Funktionalität erwartet Nicht unterstützt Nicht unterstützt Nicht verfügbar
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar In-House getestet390

Legende

  • In-House getestet

    Intern getestet. Vor jeder Freigabe wird der Wrapper intensiv auf Funktionalität getestet.

  • Verwendung berichtet

    Anwendung bestätigt durch Nutzer und Partner.

  • Funktionalität erwartet

    Betriebssystem- und APIs-kompatibel. Sollte normal laufen.

  • Nicht unterstützt

    Nicht unterstützt

  • Nicht verfügbar

    Nicht zutreffend

Windows

x86x64ARMBemerkung
Windows Server 2003 Verwendung berichtet Verwendung berichtet Nicht verfügbar

? Please check the English version for a more recent version of this text.
Im Januar 2016 erklärte Microsoft SHA1-Zertifikate als obsolet zugunsten von SHA2-Zertifikaten. Um Kompatibilität mit der neuesten Windows Version zu bewahren und Sicherheit zu erhöhen, ist der Wrapper nun mit einem SHA2-Zertifikat für Version 3.5.28 aufwärts signiert. Dieses neue Zertifikat nutzt einen Algorithmus, der nicht auf dieser Plattform unterstützt ist und beim Ausführen des Wrappers ignoriert wird.

DEP und ASLR werden auf dieser Plattform nicht unterstützt.

Windows XP (SP < 3) Verwendung berichtet Verwendung berichtet Nicht verfügbar

? Please check the English version for a more recent version of this text.
Im Januar 2016 erklärte Microsoft SHA1-Zertifikate als obsolet zugunsten von SHA2-Zertifikaten. Um Kompatibilität mit der neuesten Windows Version zu bewahren und Sicherheit zu erhöhen, ist der Wrapper nun mit einem SHA2-Zertifikat für Version 3.5.28 aufwärts signiert. Dieses neue Zertifikat nutzt einen Algorithmus, der nicht von Windows XP ohne SP3 unterstützt und beim Ausführen des Wrappers ignoriert wird.

DEP und ASLR werden auf dieser Plattform nicht unterstützt.

Windows XP SP3 In-House getestet Nicht verfügbar Nicht verfügbar ASLR wird nicht auf dieser Plattform unterstützt. DEP ist aktiviert.
Windows Vista Funktionalität erwartet Funktionalität erwartet Nicht verfügbar

DEP und ASLR sind auf dieser Plattform und auf allen Windows-Versionen, die nach Windows Vista freigegeben wurden, aktiviert.

Bekannter Fehler: Aufgrund einer strengeren Sicherheitsrichtlinie, die in Windows Vista eingeführt wurde, laufen Dienste in einem getrennten Desktop. Das gleiche Verhalten gilt für alle Windows Versionen nach Windows Vista.

Windows 7 Verwendung berichtet Verwendung berichtet Nicht verfügbar Microsoft veröffentlichte ein Update, um Support für SHA-2 auf dieser Plattform hinzuzufügen. Wenn dieses Update verfügbar ist, können Sie die Authentizität des Wrappers mit dem SHA-2 Hash, in seinen Binärdateien inbegriffen, überprüfen. Sonst können Sie nur den SHA-1 Hash überprüfen.
Windows Server 2008 Verwendung berichtet Verwendung berichtet Nicht verfügbar
Windows Server 2008 R2 In-House getestet In-House getestet Nicht verfügbar

Die aktuellen Versionen des Wrappers für x86-Architekturen wurden auf dieser Plattform erstellt und getestet.

Microsoft veröffentlichte ein Update, um Support für SHA-2 auf dieser Plattform hinzuzufügen. Wenn dieses Update verfügbar ist, können Sie die Authentizität des Wrappers mit dem SHA-2 Hash, in seinen Binärdateien inbegriffen, überprüfen. Sonst können Sie nur den SHA-1 Hash überprüfen.

Windows Server 2012 (& R2) Verwendung berichtet Verwendung berichtet Nicht verfügbar Die Authentizität des Wrappers kann mit beidem, SHA-1 und SHA-2 Hashes, auf dieser Plattform und jeder Windows-Version, die nach Windows Server 2012 freigegeben wurde, überprüft werden.
Windows 8/8.1 Verwendung berichtet Verwendung berichtet Nicht verfügbar Die Authentizität des Wrappers kann mit beidem, SHA-1 und SHA-2 Hashes, auf dieser Plattform und jeder Windows-Version, die nach Windows 8 freigegeben wurde, überprüft werden.
Windows 10 In-House getestet In-House getestet Funktionalität erwartet
Windows Server 2016 In-House getestet In-House getestet Nicht verfügbar
Windows Server 2019 In-House getestet In-House getestet Nicht verfügbar
Windows 11 In-House getestet In-House getestet Funktionalität erwartet
Nano Server Nicht verfügbar Nicht unterstützt Nicht verfügbar Ziehen den Support dieser Plattform in Betracht. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie daran interessiert sind.

Linux

Es gibt keine distributionsspezifischen Beschränkungen des Wrappers, um auf einem Linux-basierten Betriebssystem ausgeführt zu werden.

x86x64ARMPPCz/linuxBemerkung
Allgemein In-House getestet In-House getestet In-House getestet In-House getestet In-House getestet Die Testumgebung nutzt den 2.6.15-51 (x86-32), 3.2.0-4 (amd64) and 2.6.9-78 (IA64) Kernel und sollte abwärtskompatibel sein. Die genutzte libc-Versionen sind 2.3.6 (x86-32), 2.13-38 (amd64) und 2.3.4 (IA64).
Ubuntu In-House getestet In-House getestet In-House getestet Funktionalität erwartet Funktionalität erwartet

Die Linux x32-bit-Releases sind auf einer Ubuntu-6.06-Maschine mit 2.6.15-51 kernel (libc version 2.3.6) aufgebaut.

RHEL/CentOS In-House getestet Verwendung berichtet Funktionalität erwartet In-House getestet Funktionalität erwartet
? Please check the English version for a more recent version of this text.

z/Linux Releases basieren auf einer IBM z14 Maschine mit RedHat Linux 7.8.

PPC-BE Releases basieren auf einer RedHat Linux 6.7 Maschine mit 2.6.32 Kernel (libc-Version 2.12).

PPC-LE Releases basieren auf einer RedHat Linux 7.8 Maschine mit 4.14.0 Kernel (libc-Version 2.17).

Debian Verwendung berichtet In-House getestet In-House getestet Funktionalität erwartet Funktionalität erwartet

Die Linux x64-bit Releases basieren auf einer Debian 7.2 Maschine mit 3.2.0-4 Kernel (libc version 2.13-38).

SuSE Verwendung berichtet Verwendung berichtet In-House getestet Funktionalität erwartet In-House getestet

Aufgrund Mangel an Hardware, bieten wir Wrapper-Programmdateien für andere Architekturen (alpha, mips, sparc, etc) nicht an. Jedoch sollte das Erstellen des Pre-release Packages direkt funktionieren. Wenn Sie Hilfe brauchen, kontaktieren Sie uns bitte auf support@tanukisoftware.com und wir freuen uns, Sie zu unterstützen.

AIX

PPCBemerkung
AIX In-House getestet Die Testumgebung läuft auf einer 32/64-Bit-Multiprozessor-Kernelversion 6.5.

HP-UX

IA64PA-RISCBemerkung
10.* Funktionalität erwartet Funktionalität erwartet
11.* In-House getestet In-House getestet Die Testumgebung läuft auf einem 11i (B.11.11)-System eines HP9000 Modell 785.

FreeBSD

x86x64ARMBemerkung
FreeBSD 6 In-House getestet In-House getestet Nicht verfügbar Der Test wie auch die Build-Umgebungen laufen mit dem 6.4-Release. Grundlegende Tests werden auch auf einem FreeBSD 13-Release ausgeführt.
FreeBSD 7, 8, 9, 10 In-House getestet In-House getestet Nicht verfügbar
FreeBSD 11, 12 In-House getestet In-House getestet Funktionalität erwartet
FreeBSD 13 In-House getestet In-House getestet In-House getestet

Aufgrund des Mangels an PowerPC-Hardware bieten wir aktuell Wrapper-Programmdateien für diese Plattform nicht an, jedoch sollte das Erstellen des Pre-release Package direkt funktionieren.

Solaris

x86x64SparcBemerkung
5.9 In-House getestet Nicht verfügbar Funktionalität erwartet
5.10 In-House getestet In-House getestet In-House getestet

Der Test wie auch die Build-Umgebungen laufen mit 5.10 Solaris. Dies ist teilweise so, um sicherzustellen, dass der Wrapper sich korrekt mit libm.so verbindet. Versionen älter als 5.10 sollten erwartungsgemäß (und wie gemeldet) auch laufen.

5.11 In-House getestet In-House getestet In-House getestet Nur grundlegende Tests.

MacOSX

x86x64PPCARMBemerkung
MacOSX In-House getestet In-House getestet In-House getestet In-House getestet

Während der Entwicklung und vor jeder Freigabe wird der Wrapper intensiv auf Funktionalität getestet. Die Programmdateien für MacOSX sind universelle Programmdateien und können daher sowohl auf x86- und PPC-Architekturen genutzt werden.

MacOSX M1 (aarch64) is supported from version 3.5.46.

z/OS

z/ArchBemerkung
z/OS In-House getestet Der Test sowohl die Build-Umgebungen laufen auf einer z/OS 2.4 Maschine.