World Map
Java Service Wrapper ist der einfachste Weg, um Ihr Produkt zuverlässiger, sicherer zu machen.
  • Free Trial
  • Buy Now
wrapper.use_javaio_thread-Eigenschaft

wrapper.use_javaio_thread

Kompatibel :3.5.8 (Deprecated as of 3.5.21)
Editionen :Professional EditionStandard EditionCommunity Edition
Betriebssysteme :WindowsMac OSXLinuxIBM AIXFreeBSDHP-UXSolarisIBM z/OSIBM z/Linux

WARNING

Der Nutzen dieser Eigenschaft wurde ab der Wrapper Version 3.5.21 zugunsten der neuen wrapper.javaio.use_thread-Eigenschaft eingestellt.

Diese Eigenschaft steuert, ob der Wrapper einen fest zugeordneten Thread nutzt, um die Konsolenausgabe der JVM zu verarbeiten. Traditionellerweise werden alle solche Ausgaben innerhalb des Hauptthreads des Wrappers weiterverarbeitet. Jedoch kann dies auf Servern mit hoher Ein-/Ausgabe-Datenlast dazu führen, dass der Hauptthread geblockt wird, während die Logausgabe auf die Festplatte geschrieben wird.

Solange die DEBUG-Logebene des Wrappers nicht gesetzt wurde, loggt die Hauptschleife ähnlich wie es die Ausgabe der JVM-Konsole tut. Das Verschieben dieser Ausgabe in einen anderen Thread kann helfen, sicherzustellen, dass der Hauptthread des Wrappers stets in der Lage ist, ohne Verzögerungen ausgeführt zu werden.

Die Nachteile beim Nutzen eines dedizierten Threads sind:

  • geringfügige höhere Speicher- und Ressourcenanforderungen und
  • dass die Ausgabe des Debug-Protokolls, insbesondere beim Starten etwas schwieriger zu lesen sein kann, weil die protokollierten Einträge der zwei Threads nicht optimal miteinander synchronisiert sind.

Der Standardwert ist "FALSE", da die meisten User den dedizierten Thread nicht benötigen.

Beispiel:
wrapper.use_javaio_thread=FALSE

Verweis: Befehlsdatei