World Map
Java Service Wrapper ist der einfachste Weg, um Ihr Produkt zuverlässiger, sicherer zu machen.
  • Free Trial
  • Buy Now
wrapper.native_library Eigenschaft

wrapper.native_library

Kompatibel :3.1.0
Editionen :Professional EditionStandard EditionCommunity Edition
Betriebssysteme :WindowsMac OSXLinuxIBM AIXFreeBSDHP-UXSolarisIBM z/OSIBM z/Linux

WARNING

Ändern Sie NICHT irgendwelche dieser Parameter, bevor Sie n icht die Beschreibung zu dieser Eigenschaft gelesen haben. Inkorrekte Einstellungen können bewirken, dass der Wrapper nicht wie erwartet funktioniert.

Die Java-Komponente des Java Service Wrapper erfordert, dass eine native Bibliothek geladen wird, um imstande zu sein, mit Systemsignalen umzugehen und andere Funktionen zu leisten, die mit der Nutzung der Java API nicht möglich sind. Diese Eigenschaft erlaubt es den Namen der Bibliothek zu ändern, um den Anforderungen einer bestimmten Anwendung zu genügen. Im Allgemeinen sollten die meisten User diese Eigenschaft nicht nutzen.

Die Java-Sprache spezifiziert ein paar Regeln, wie die Java Native Libraries (JNI) benannt werden können. Die Bibliothek des Wrappers ist keine Ausnahme und muß diesen Namenskonventionen entsprechen.

Um dies zu erklären, werden wir als Standard-Basisnamen "wrapper" als ein Beispiel nutzen.

Beispiel:
wrapper.native_library=wrapper
  • Auf Windows Systemen ist der Bibliotheksname"wrapper.dll".
  • Aus Mac OSX Systemen , umist der Bibliotheksname "libwrapper.jnilib".
  • Auf allen anderen Linux/UNIX-Plattformen, ist der Bibliotheksname "libwrapper.so".

Wenn dieser Eigenschaft ein anderer Wert zugeteilt wird, wird der Basisname benutzt, um will be used to construct the actual name of the native library file using the above rules.

Bibliothekspfad:

Ungeachtet des spezifizierten Namens, muß die native Bibliothek sich innerhalb eines Verzeichnis befinden, der durch Nutzung der wrapper.java.library.path.<n> Eigenschaft spezifiziert ist.

Plattformspezifische native Bibliotheken:

Der Wrapper bietet auch eine Möglichkeit an, es zu erleichtern, Programmdistributionen zu erstellen, die auf jeder Plattform laufen, selbst wenn die Anwendung native Bibliotheken nutzt. Für Details sehen Sie bitte auf Plattformspezifische native Bibliotheken.

Verweis: Bibliothek