World Map
Java Service Wrapper ist der einfachste Weg, um Ihr Produkt zuverlässiger, sicherer zu machen.
  • Free Trial
  • Buy Now
wrapper.jvm_detach_started Eigenschaft

Index

wrapper.jvm_detach_started

Kompatibel :3.5.8
Editionen :Professional EditionStandard EditionCommunity Edition
Betriebssysteme :WindowsMac OSXLinuxIBM AIXFreeBSDHP-UXSolarisIBM z/OSIBM z/Linux

Ein paar User haben den Wunsch ausgedrückt, dass sie den Wrapper als einen einfachen Startmechanismus für Java nutzen möchten.

Diese Eigenschaft kann genutzt werden, um die JVM vom Wrapper zu trennen sobald der Startvorgang der Anwendung beendet wurde. Die JVM läuft dann weiter als ein Standalone-Prozess und der Wrapper beendet sich. Die JVM läuft, wenn diese Eigenschaft TRUE ist, losgelöst als eigenständiger, unabhängiger Prozess weiter.

Da der Wrapper verbunden bleibt bis die JVM gemeldet hat, dass die Anwendung gestartet ist, können damit alle Startprobleme in die übliche Wrapper-Logdatei geloggt werden.

Da der Wrapper sich beenden wird, sobald die Java-Anwendung gestartet wurde, werden damit keine der Standard-Überwachungs- oder Wiederherstellunsgfeatures des Wrappers verfügbar sein. Die native Bibliothek des Wrappers steht allerdings noch zur Verfügung, so dass diese Funktionen korrekt laufen werden.

Von der Konzeption her wird dies nur funktionieren, wenn der Wrapper nicht als ein Windows-Dienst oder UNIX Daemon-Prozess gestartet wird. Wenn Java als Dienst getrennt laufen würde, dann gäbe es keine Möglichkeit, die JVM zu beenden.

Der Standardwert ist "FALSE".

Beispiel: (Trennen der JVM)
wrapper.jvm_detach_started=TRUE

Sobald eine JVM getrennt wurde, werden ihre stdout und stderr standardmäßig verworfen. Wenn Sie diese zwecks Problemlösung festhalten müssen, ist es möglich, die Ausgabe in Dateien umzuleiten, die die wrapper.java.outfile und wrapper.java.errfile Eigenschaften nutzen.

wrapper.java.outfile

Kompatibel :3.5.8
Editionen :Professional EditionStandard EditionCommunity Edition
Betriebssysteme :WindowsMac OSXLinuxIBM AIXFreeBSDHP-UXSolarisIBM z/OSIBM z/Linux

Es ist möglich, das stdout des Java-Prozesses in eine Datei umzuleiten, wenn der JVM-Prozess getrennt wurde. Wenn keine Datei spezifiziert wurde, dann wird der stdout einfach verworfen. Diese Eigenschaft wird solange nicht in Erscheinung treten bis die JVM via der wrapper.jvm_detach_started-Eigenschaft getrennt wurde. Diese Eigenschaft hat keinen Standardwert.

Beispiel:
wrapper.jvm_detach_started=TRUE
wrapper.java.outfile=../logs/java.stdout.log

wrapper.java.errfile

Kompatibel :3.5.8
Editionen :Professional EditionStandard EditionCommunity Edition
Betriebssysteme :WindowsMac OSXLinuxIBM AIXFreeBSDHP-UXSolarisIBM z/OSIBM z/Linux

Es ist möglich, die stderr des Java-Prozesses in eine Datei umzuleiten wenn der JVM-Prozess getrennt wurde. Wenn keine Datei spezifiziert wurde, dann wird stderr einfach verworfen. Diese Eigenschaft bleibt wirkungslos, außer wenn die JVM mit Hilfe der wrapper.jvm_detach_started- Eigenschaft als eigenständiger, unabhängiger Prozess gelöst wurde. Diese Eigenschaft hat keinen Standardwert.

Beispiel:
wrapper.jvm_detach_started=TRUE
wrapper.java.errfile=../logs/java.stderr.log